Hilfsnavigation
Pressemitteilungen
© fotolia - mitrija  
Quickmenu
Volltextsuche
Icon FacebookIcon InstagramIcon Youtube
Seiteninhalt

16.05.2024

Wasserschaden in Grundschule in der Oberstadt: Unterricht findet in Ausweichräumen statt

Unangenehme Überraschung heute Morgen (16. Mai 2024) an der Geesthachter Grundschule in der Oberstadt (Gido): Aufgrund eines Wasserschadens konnte für die Schülerinnen und Schüler kein Unterricht stattfinden. Bereits morgen (17. Mai 2024) können alle 440 Schülerinnen und Schüler wieder in der Gido unterrichtet werden – allerdings zum Teil in Ausweichräumen.

„Der Wasserschaden ist im zweiten Obergeschoss und betrifft sechs Klassenräume, die dazugehörigen Flure und Teile der Mensa. Auch die Fahrstühle sind derzeit nicht nutzbar“, erklärt Schulleiterin Ulrike Wulff.  „Die betroffenen Klassen werden ab dem 17. Mai erstmal in Fachräumen wie dem Musikraum, dem Werkraum und dem Medienraum unterrichtet. Die Leitung der Hachede-Schule hatte uns auch Ausweichräume angeboten, die wir aber nicht in Anspruch nehmen müssen – trotzdem vielen Dank dafür.“

Gegen 7 Uhr wurden die Schäden von einem Hausmeister der Schule entdeckt, die Schülerschaft und deren Familien dann unverzüglich parallel vor Ort und per Telefonketten informiert. Für Kinder, deren Eltern kurzfristig keine Betreuung organisieren konnten, wurde von der Schule eine Notbetreuung eingerichtet.

 „Die genaue Höhe des Sachschadens können wir aktuell noch nicht beziffern“, ordnet der Fachdienst Hochbau der Geesthachter Stadtverwaltung ein.  Schätzungsweise mehr als 10 Kubikmeter Wasser seien in die Räume gelaufen. „Wichtig für die Bewertung der Situation: Es handelt sich nicht um Abwasser, sondern um Frischwasser, das offenbar über mehrere Stunden nachts ausgelaufen ist und dann zwei bis drei Zentimeter hoch in den betroffenen Bereichen stand“, betont der Fachdienst Hochbau. Darum hätten sich schnellstmöglich Feuerwehrleute und Mitarbeitende einer hinzugerufenen Fachfirma um das Herausbringen des Wassers und die Einleitung der weiteren Trocknung gekümmert. 

Die Ursache für den Wasserschaden ist noch unbekannt.

Quelle: Stadt Geesthacht
Zum Seitenanfang (nach oben)